Topeak

Prepare to ride
Topeak Logo Topeak Logo
Head Image

News

Das härteste Mountainbike-Etappenrennen der Welt startet

Etappe 2

Heute wurde es dann ernst.  Die 2. Etappe der  Transalp war endlich der Startschuss für die 550 Zweier-Teams, die gestern wegen starkem Schneefall nicht starten konnten. Allerdings hat auch am heutigen Sonntag der Winter wieder Einfluss genommen. So wurde die eigentlich 87,6 km lange Strecke auf ca. 50 km verkürzt, und der Klassiker Anstieg, das Geiseljoch, gar nicht erst gefahren. Schuld war wie gestern der Wintereinbruch in höheren Regionen. Die Zielmessung fand durch die Verkürzung in Rothaus statt. Weiter nach Mayrhofen ging es dann auf Radwegen.
Nach einem geglückten Start fuhr das Duo in schwarz/grün vorne mit. Kurz vor Ende des ersten langen Anstieges mussten Sie allerdings den Kontakt zur Spitzengruppe abreißen lassen. In der folgenden Abfahrt gelang es die Lücke wieder bis auf ca. eine Minute Rückstand zu schließen. Nach 2:24.40,7 kamen die Topeak Ergon Racer Alban und Dave dann auf dem 16. Platz in der Männer-Wertung ins Ziel. Gerade Dave Wiens, der Rockhound aus Colorado, ist mit seiner Leistung nicht zufrieden. „Ein Platz unter den Top-Ten hätte schon drin sein können, aber ich habe noch etwas mit einem Jetlag zu kämpfen und habe letzte Nacht wirklich schlecht geschlafen. Ich hoffe mal morgen läufts besser.“
Auf der morgigen Strecke von Mayrhofen nach Brixen gilt knapp 95 km und über 2100 Höhenmeter zu bewältigen.

News

09. April 2015

reddot design award winner 2015 Mehr lesen

03. September 2014

GOLD Award für Transformer X
Mehr lesen

23. April 2014

VSF..all-ride Siegel für drei Topeak Produkte
Mehr lesen


Alle