Topeak

Prepare to ride
Topeak Logo Topeak Logo
Head Image

News

Irina die Große: Weltmeisterin.

Das Rennen um den Weltmeistertitel auf dem technisch anspruchsvollen Kurs begann für die Russin alles andere als optimal. Nach einem guten Start fuhr sie als erste in den Downhill, hatte dort aber ein Problem mit der Kette und musste stoppen. Nach der Reparatur hatte sie über eine Minute Rückstand auf die Spitze. Irina wäre aber nicht Irina, wenn sie dies nicht für sich nutzen könnte: „Ich habe alles gegeben, ich wollte wieder Weltmeisterin werden! Ich habe den Defekt als Ansporn genutzt und gekämpft. Nach einer unglaublichen Aufholjagd, konnte sie in der letzten Runde Lene Byberg (Norwegen) überholen, hinter sich lassen und sie auf den zweiten Platz verweisen.

Nach einer Stunde, 43 Minuten und 20 Sekunden war der Traum perfekt. Irina Kalentieva wurde nach 2007 zum zweiten Mal Weltmeisterin im olympischen Cross Country. Völlig überwältigt äußerte sich Ira im Ziel: „Der Titel war mein Traum, und er ging in Erfüllung. Ich bin absolut zufrieden und sehr, sehr glücklich. Ich kann es noch nicht fassen." Das Podium komplementierte Willow Koerber aus den USA.

 

Vergrößern

Irina Kalentieva holt den Weltmeistertitel

Vergrößern

Unglaublich. Weltmeisterin Irina Kalentieva

News

09. April 2015

reddot design award winner 2015 Mehr lesen

03. September 2014

GOLD Award für Transformer X
Mehr lesen

23. April 2014

VSF..all-ride Siegel für drei Topeak Produkte
Mehr lesen


Alle